Leipziger René Adler nicht im DFB-Tor

Der verletzte Torhüter René Adler von Bayer Leverkusen wird am Samstag zum WM-Qualifikationsspiel nicht im Tor der deutschen Nationalmannschaft stehen.

„René ist verletzt – Robert spielt. Wir vertrauen ihm“, so Bundestrainer Joachim Löw am Donnerstagmittag in Leipzig. Der gebürtige Leipziger René Adler wird nicht einmal als Ersatzmann auf der Bank im Zentralstadion Platz nehmen – die Ellbogenprellung ist noch nicht überstanden. Dafür wird der Bremer Tim Wiese am Wochenende als Ersatztorhüter fungieren. Robert Enke von Hannover 96 steht von Beginn an im deutschen Kasten.

Die Enttäuschung war dem Leipziger anzusehen, denn in seiner Heimatstadt für die Nationalelf zu kicken, „wäre eine Riesensache gewesen“, so Adler.

+++

Auktion