Leipziger Spezialitäten für Partnerstadt Birmingham

Unter dem Motto „Délice on tour“ treffen sich am Wochenende in Leipzigs Partnerstadt Birmingham Akteure und das Exekutivkomitee des kulinarischen Netzwerkes „Délice – Network of good food cities of the world“.

Der Erfahrungsaustausch der Experten ist eingebettet in das kulinarischeFestival „Taste Birmingham“, das den teilnehmenden Städten die Möglichkeit bietet, typische Spezialitäten anzubieten.

Leipzig, das durch Dr. Caren Marusch-Krohn, Referat Internationale Zusammenarbeit der Stadt Leipzig, Tobias Firnhaber, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, und Olaf Herzig, Restaurant Macis, in Birmingham vertreten wird, will die Besucher mit Leipziger Quarkkeulchen und vielen Informationen rund um die sächsische Messemetropole locken, gab ein Stadtsprecher bekannt. 

Im Mittelpunkt der Arbeit des kulinarischen Netzwerkes „Délice – Network of good food cities of the world“, das 2007 von Leipzigs Partnerstadt Lyon ins Leben gerufen wurde, stehen die Pflege lokaler kulinarischer Traditionen, zum Beispiel im Rahmen von Messen und Märkten, sowie die Stärkung
regionaler Produkte.

Neben Barcelona, Birmingham, Brüssel, Genua, Göteborg, Guangzhou, Helsinki, Lausanne, Lima, Madrid, Mailand, Montreal, Neapel, Osaka, Riga, Stavanger und Saint Louis/Missouri ist Leipzig die einzige deutsche Stadt, die bisher als Mitglied aufgenommen wurde.