Modell-Hobby-Spiel: Ein Mekka für Spielefans

Leipzig - Zum 23. Mal öffnete auch in diesem Jahr die Leipziger Messe zur "Modell-Hobby-Spiel" ihre Türen. Eine Spielwelt für Junge und Junggebliebene. Von der Modellbahn über Spieleklassiker bis hin zu neuen und originellen Spielideen werden hier präsentiert.

Einer der Entwickler und kreativen Köpfe für die neuesten Konzepte ist der Leipziger Erik Henze. Er ist in seiner Freizeit Spieleautor und hat bereits eine breite Palette an Spielen. Die Idee an Neuheiten zu tüfteln kam dem Handballer des Leipziger SV aus einer Bierlaune unter Mannschaftskollegen. An einem geselligen Abend begann alles mit Kronkorken und einem Koffer.

Inzwischen hat er eine bunte Auswahl verschiedener Spiele für Klein und Groß. Jedes seiner Produkte ist dabei eine absolute Herzenssache. Aktuell noch Version noch einzeln hergestellt und ist ein echtes Unikat. Der Leipziger möchte allerdings noch ganz hoch hinaus. 

Henze denkt bei der Produktion und Entwicklung jedoch nicht nur an sich, denn mit jedem Verkauf unterstützt der aufstrebende Spieleautor z. B. das Kinderhospiz Bärenherz und den Förderverein der Sprachheilschule Käthe Kollwitz" in Leipzig. Um seine Spiele noch bekannter zumachen arbeitet der Leipziger gerade an einem Spielecafé in dem in Zukunft jeder seine Holzart testen und spielen kann.

Autor: Marvin Chirstmann