Leipziger Sportbäder auch zwischen den Jahren geöffnet

Leipzig – Wer die vielen Kalorien von ausgiebigen Weihnachtsessen rechtzeitig zur Silvester-Party-Nacht wieder loswerden möchte, der kann sie beim Schwimmen in den Hallenbädern der Leipziger Sportbäder abtrainieren. 

An Heiligabend sind alle Wasserratten von 8 bis 12 Uhr in die Schwimmhalle Nord sowie die Grünauer Welle eingeladen. Am ersten Weihnachtsfeiertag bleiben jedoch alle Schwimmhallen geschlossen. Am 26. Dezember kann es dann wieder sportlich weitergehen: Die Schwimmhalle Nord und das Sportbad an der Elster haben von 8 bis 12 Uhr, die Grünauer Welle von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am Silvestervormittag können in der Schwimmhalle Nord von 8 bis 12 Uhr und im Sportbad an der Elster sowie der Grünauer Welle von 8 bis 14 Uhr letzte Kalorien weg geschwommen werden. Am 1. Januar ist Ausruhen angesagt, denn dann haben alle Bäder geschlossen. Ab dem 2. Januar gelten wieder die regulären Öffnungszeiten und das neue Jahr 2017 kann mit einem Sprung ins kühle Nass eröffnet werden.

Alles Öffnungszeiten finden sich auf www.L.de/sportbaeder