Leipziger Stadtbad: Sanierungsbeginn im Oktober

Unter dem Motto „Denk‘ mal mit Herz“ informierte am Montag die Förderstiftung Leipziger Stadtbad über den aktuellen Stand der geplanten Sanierungsmaßnahmen des Stadtbades.

Interview: Andreas Schirmer – Vorsitzender des Stiftungsrates

Das Stadtbad soll kein Spaßbad sein und vor allem zur Gesundheitsvorsorge und als
Entspannungsmöglichkeit ausgebaut werden. Alles unter dem Zeichen „Sanfte Wellness“. Die anwesenden Partner und Förderer des Projektes erhielten Informationen über den genauen Sanierungszeitplan.

Interview: Andreas Schirmer – Vorsitzender des Stiftungsrates

Das 1916 eröffnete Bad musste aufgrund des schlechten baulichen Zustandes im Juli 2004 geschlossen
werden.