Leipziger Stadtlauf sorgt für Einschränkungen am Wochenende

Im Rahmen des 15. Sportcheck-Stadtlaufs werden am 2. September viele Straße in der Leipziger Innenstadt weiträumig abgesperrt. Die dadurch auftretenden Einschränkungen vor allem den Stadtring. +++

Der Hauptlauf findet auf folgender Strecke statt: Rossplatz, Augustusplatz, Goethestraße, Brühl, Katharinenstraße, Markt, Thomasgasse, Thomaskirchhof, Dittrichring, Martin-Luther-Ring, Querung Martin-Luther-Ring, Peterssteinweg, Karl-Liebknecht-Straße, Wendung in Höhe Südplatz und über Karl-Liebknecht-Straße zurück zur Innenstadt, Peterssteinweg, Ringquerung, Petersstraße, Grimmaische Straße, Neumarkt, Schillerstraße, Universitätsstraße, Rossplatz. Der Start- und Zielbereich befindet sich wieder auf dem Roßplatz neben dem Gewandhaus.

Auf der gesamten Laufstrecke wird es zu umfangreichen Verkehrseinschränkungen für den gesamten Fahrverkehr kommen. Ab 5:30 Uhr werden die Fahrspuren auf dem inneren Ring des Roßplatzes zwischen Augustusplatz und Universitätsstraße gesperrt. Ab 9 Uhr ist dann die gesamte Laufstrecke gesperrt. Eine Umfahrung des gesperrten Peterssteinweges und der Karl-Liebknecht-Straße ist über Harkortstraße, Dufourstraße, August-Bebel-Straße, Kurt-Eisner-Straße, Arthur-Hoffmann-Straße, Windmühlenstraße, Grünewaldstraße, Ring möglich. Der gesperrte innere Dittrichring wird über Karl-Tauchnitz-Straße, Friedrich-Ebert-Straße, Käthe-Kollwitz-Straße umgeleitet. Es wird keine Schleusen oder Querungen der Laufstrecke geben.
 
Auf der gesamten Laufstrecke sind Haltverbote angeordnet, deren Einhaltung ab 6 Uhr durch das Ordnungsamt kontrolliert und durchgesetzt wird. Zur Gewährleistung der Sicherheit auf der Laufstrecke werden vom Veranstalter entlang der Strecke 120 ehrenamtliche Helfer eingesetzt. Die Veranstaltung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Für Besucher und Teilnehmer sind im Umfeld des Augustusplatzes ausreichend öffentliche Stellplätze in den Tiefgaragen und Parkhäusern vorhanden. Die Tiefgarage Augustusplatz ist uneingeschränkt über die Zufahrt Georgiring erreichbar.
 
Information der Leipziger Verkehrsbetriebe über veränderte Verkehrsführungen bzw. Umleitungen in der Zeit von 9:30 bis 14 Uhr: Durch die Sperrung des Augustusplatzes werden die Linien 4, 7, 12 und 15 über den Georgiring umgeleitet. Die Linien 10 und 11 verkehren zwischen Augustusplatz und Connewitzer Kreuz über die Arthur-Hoffmann-Straße. Die Linie 89 verkehrt nur zwischen Connewitzer Kreuz und Westplatz.