Leipziger Städtische Bibliotheken schließen eine Woche in den Sommerferien

In der Woche vom 5. bis 10. Juli sind die Leipziger Stadtbibliothek sowie die Bibliotheken in den Stadtteilen und die Fahrbibliothek nicht geöffnet.

Diese Schließwoche wird für ein Update der Bibliothekssoftware, für Räumarbeiten und für die verbesserte Präsentation der Medien benötigt. Durch das Update ist in der Woche auch die Nutzung des Online-Kataloges nicht möglich. Dieser gewährleistet sonst die Recherche im Medienbestand der Leipziger Städtischen Bibliotheken, die Einsicht in das eigene Benutzerkonto mit der Möglichkeit der Leihfristverlängerung und das Vormerken entliehener Medien. Nach der Umstellung präsentiert sich der Katalog (webOPAC) im neuen Gewand. Mit einstellbaren Schriftgrößen und einem besseren Kontrast von Vorder- und Hintergrundfarbe wird eine größere Barrierefreiheit erreicht, insgesamt vereinfacht sich die Benutzung des Kataloges durch eine übersichtliche Darstellung. Zum wichtigen Anliegen gehört außerdem die Erhöhung der Sicherheit der Online-Zugänge.

Für die Schließwoche wurden keine Abgabetermine vergeben, es entstehen in dieser Zeit keine Versäumnisgebühren.