Leipziger “Tante-Emma-Laden“ überfallen

Bei einem Überfall am Montagnachmittag bedrohten Unbekannte eine Angestellte mit einer Pistole und erbeuteten mehrere Kästen Bier. Die beiden Männer wurden kurz darauf von der Polizei gestellt. +++

Bisher war es immer Geld, auf das es Räuber bei Überfällen auf Leipziger Geschäfte abgesehen hatten. Anders am Montagnachmittag bei einem Überfall auf den „Tante-Emma-Laden“  in der Magdalenenstraße in Eutritzsch: Zwei Gangster hatten gegen 17.00 Uhr den Laden betreten, die Angestellte mit einer Pistole bedroht und mehrere volle Bierkästen erbeutet. Mit einem Auto und der flüssigen Beute waren die Räuber davon gebraust. Viel Freude an dem geklauten Gerstensaft war den zwei Männern jedoch nicht hold, in der Georg-Schumann-Straße gingen die Bierräuber wenig später der Polizei ins Netz.     

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar