Leipziger Tourismuspreis überreicht

Leipzig –  Am Montagabend wurde der Kupfersaal in Leipzig Schauplatz der 15. Auflage des Leipziger Tourismuspreises.

Der Kupfersaal in Leipzig, wo sonst mit Worten jongliert wird und die Philharmonie ihr Können zeigt, wurde am Montag der Oskar der Leipziger Tourismusbranche, der 15. Leipziger Tourismuspreis überreicht.
In zwei Kategorien wurden Persönlichkeiten und Unternehmen der Leipziger Tourimusbranche geehrt. Die Kategorie Persönlichkeiten konnte der ehemalige Gewandhauskapellmeister Prof. Herbert Blomstedt, mit einer Rekordpunktzahl von 63 Punkten, gewinnen.
Nachdem im letzten Jahr RB Leipzig die Kategorie Unternehmen/Institutionen gewinnen konnte, ging die höchste Auszeichnung in diesem Jahr an das Leipziger Bach-Archiv. Eine Auszeichnung, die die harte und Jahre lange Arbeit zu würdigen weiß.
Nachdem alle Preise überreicht waren, klang der Abend bei Speis und Trank in der ehemaligen Kalinin Mensa ganz entspannt aus.