Leipziger Triathleten: Ueberschär und Heiland holen Siege in Mitteldeutschland

Auch am vergangenen Wochenende waren die Leipziger Triathleten in Mitteldeutschland unterwegs, um der Konkurrenz den Schneid ab zu kaufen.

Beim wohl größten Triathlon in Mitteldeutschland war fast das gesamte Team am Start und konnte sich dementsprechend gut präsentieren. Vor allem die jungen Athleten scheinen in einer super Verfassung zu sein. John Heiland konnte auf der Sprint-Distanz (0,75-21-5km) mit 1:01:57 h den Sieg vor seinem Teamkollegen Martin Eichler holen, somit war das Podium fast komplett mit dem Stadtwerke Leipzig Triathlon-Team Mitteldeutschland besetzt. Als Siebter kam Sven Teuscher ins Ziel und sicherte sich somit den Vizesachsenmeister-Titel in seiner Altersklasse. Während die Einen im Team auftraten, lief Olaf Ueberschär in bekannter Manier beim Triathlon in Moritzburg seinen ersten Saisonsieg ein und zeigte damit welch gute Figur er auch auf dem Podium macht. „Ich bin überglücklich endlich einmal wieder ganz oben stehen zu dürfen, nach vielen zweiten Plätzen wurde das aber auch mal langsam Zeit.“, resümierte Olaf Ueberschär. Bleibt nun noch zu hoffen, dass die Glücksträhne sich auch in die Bundesliga übertragen lässt – am kommenden Wochenende steht der 2. Bundesliga-Wettkampf in Gütersloh auf dem Plan.