Leipziger Uniklinikum: Zeichen stehen erneut auf Streik

Die Gewerkschaft ver.di hat die Angestellten des Universitätsklinikums Leipzig für Donnerstag zu einem erneuten, ganztägigen Warnstreik aufgerufen.

Vor ca. zwei Wochen hatte es bereits Warnstreiks am Leipziger Universitätsklinikum gegeben. Eine Einigung ist bis heute nicht gefunden: Die Verhandlungen um eine Gehaltsanpassung für die Mitarbeiter des Klinikums ziehen sich hin.

Nun sollen erneute Arbeitsniederlegungen den Forderungen der Leipziger Klinikangestellten Nachdruck verleihen.

Für Donnerstag um 6 Uhr sind die Streiks angekündigt. Ab 10:30 Uhr wollen die Demonstranten von der Liebigstraße einen Rundgang starten. Für 12 Uhr ist die Abschlusskundgebung vor dem Uniklinikum geplant, teilte eine ver.di-Sprecherin mit.