Leipziger Unternehmen siegt beim Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“

„Deutschland – Land der Ideen“, die Initiative von Bundesregierung und Wirtschaft kürte die Preisträger des Jahres 2011. In der Kategorie Wirtschaft ging eine Urkunde an die Leipziger Druck und Werte GmbH. +++

Am Montag bekam das Leipziger Unternehmen „Druck und Werte GmbH“ ganz besonderen Besuch: Sachsen Wirtschaftsminister Sven Morlok, FDP, beglückwünschte das Unternehmen persönlich für deren Wettbewerbsbeitrag, eine innovative Druckeinkaufs-Technologie.

„Das bundesweite Netzwerk an Ideen wächst und zeugt von der Innovations- und Gestaltungskraft gerade auch in Sachsen. Wieder eine Auszeichnung für sächsisches Unternehmertum, das spricht für die hiesigen Standortfaktoren, die förderlich für Innovationen sind. Dem Preisträger meinen Glückwunsch und Dank für sein unternehmerisches Engagement sowie viel Erfolg mit der neuen Software“, so der Wirtschaftsminister.

110 Preisträger des Wettbewerbes „Land der Ideen“ kommen seit 2006 aus Sachsen. Die im Jahr 2011 insgesamt 11 sächsischen Preisträger verschiedener Kategorien wurden bereits bei einem Empfang in der Sächsischen Staatskanzlei gewürdigt.

Die Druckeinkaufs-Technologie der Druck und Werte GmbH soll mittelständischen Unternehmen Hilfestellung zur Abwicklung von Druckaufträgen geben. Zum Konzept gehört ein browserbasiertes Geschäftsmodell.