Leipziger Wasserfest: Knappe Entscheidung über Vergabe des Erlöses vom Entenrennen 2011

Am 14. August gehen wieder tausende Enten zum 9. Leipziger Entenrennen baden. Das Leipziger Entenrennen findet jährlich innerhalb des Leipziger Wasserfestes statt und hat mit der Vergabe des Erlöses schon vielen Projekten in Leipzig zum Erfolg verholfen.

Nun ist auch in diesem Jahr das Projekt, welches den Erlös des 9. Leipziger Entenrennens erhält, gekürt. Mit gerade mal 4 Stimmen Vorsprung wählten die Leipziger mit insgesamt 325 Stimmen das Projekt des Kindergartens in der Jadassohnstraße im Dunckerviertel. Gefolgt vom Pfad der Sinne am Auensee des Vereins Alter, Leben und Gesundheit e. V. mit 321 Stimmen. Der Durchblick e. V. erhielt für sein Projekt – ein neues Ruderboot für den Verein auf dem Elstermühlgraben – 174 Stimmen. Abgestimmt werden konnte per Postkarte, E-Mail und über Facebook.

Die Kindertagesstätte sowie alle Eltern und Kinder freuen sich riesig über diese Entscheidung und haben nun endlich eine gute Chance, die Neugestaltung ihres Gartens mit Hilfe des Erlöses aus dem Entenrennen umzusetzen. Das Projekt umfasst eine Matschstrecke mit Wasseranschluss, eine Sandlandschaft und eine Rennstrecke. Den Anfang der Matschstrecke macht eine Wasserpumpe. Die Umgebung der Matschstrecke und des Gartens wird so natürlich wie möglich gehalten und wird mit viel Naturstein und Rasen abgerundet.

Ab 4. Juli 2011 startet der Vorverkauf der Entenlose. Ab da können alle Leipziger und Nicht-Leipziger das Projekt des Kindergartens mit dem Kauf eines Loses für 3 Euro unterstützen und haben zusätzlich die Chance, einen tollen Preis zu gewinnen.

Einen genauen Überblick über das 9. Leipziger Entenrennen, sowie demnächst alle Vorverkaufsstellen und Preise erhalten Sie hier +++