Leipziger zeigen Engagement

Leipzig -  Egal ob fleißige Helfer im Haus des Herzens, liebevoll zubereitetes Essen für Bedürftige oder das anbieten von Spenden an Obdachlose - ehrenamtliche Helfer bereichern unsere Gesellschaft.

Am Tag des Ehrenamtes soll genau diesen Menschen gedankt werden. 

Auch der Arbeiter- Samariter- Bund ist ehrenamtlich tätig und erfüllt unter anderem schwerkranken Menschen mithilfe des Wünschewagens deren letzten großen Wunsch. 
Karsten Queitzsch ist seit 27 Jahren ehrenamtlich bei dem ASB tätig und begleitet regelmäßig den Wünschewagen.

Ehrenamtliches Engagement kann man in vielen Bereichen zeigen. Von Tätigkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit bis hin zum Koch und Küchenhilfe in verschiedenen Einrichtungen. 
Die Leipziger Freiwilligen Agentur hilft interessierten Menschen, das für sie passende Ehrenamt zu finden. Die Geschäftsführerin der Agentur ist Birgit Höppner-Böhme.

© Leipzig Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

In Leipzig ist im Schnitt jeder Sechste ehrenamtlich tätig - und das Interesse wächst. Dennoch muss sich in den Augen der Geschäftsführerin noch einiges verändern, um noch mehr Menschen für gemeinnützige Arbeit zu motivieren. 

Der Tag des Ehrenamtes findet jährlich am fünften Dezember statt. Er wurde 1985 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen.