Leipziger Zoo bangt um Elefantennachwuchs

Das Neugeborene von Elefantenkuh Hoa wurde Freitagnachmittag operiert. Nach einer Oberschenkelfraktur des hinteren rechten Beines musste sich das Jungtier einen chirurgischen Eingriff unterziehen.+++

Der Leipziger Zoo sorgt sich weiterhin um das Neugeborene Elefantenbaby. Wie am Donnerstag festgestellt wurde, erlitt das Kalb eine Oberschenkelfraktur des rechten hinteren Beines.
Da es sich um einen operablen Knochenbruch handelt, entschied der Zoo Leipzig sich am Freitagnachmittag für eine OP.  Die Tierpfleger haben es glücklicherweise geschafft den Zustand der Kleinen über Nacht zu stabilisieren und somit gute Voraussetzungen für den chirurgischen Eingriff zu schaffen.
Mehr über den Zustand des Elefantenbabys erfahren Sie am Montag in der Drehscheibe Leipzig.