Leipzigs altes Rathaus wird saniert

Leipzig - Das historische alte Rathaus in Leipzig wird saniert. Dafür wird der Festsaal ebenso wie die gesamte Beletage des Rathauses im Jahr 2021 geschlossen bleiben. 

Für die Umbaumaßnahmen werden 1200 Museumsgegenstände aus 13 Ausstellungsräumen der Ausstellung "Leipzig Original - Vom Mittelalter bis zur Völkerschlacht" eingelagert. Auch die Kunstdepots des Stadtgeschichtlichen Museum müssen dafür genutzt werden. Der Eingangsbereich des Rathauses soll außerdem besucherfreundlich umgestaltet werden. Eine neue Garderobe, Sitzmöglichkeiten und eine neue Beleuchtung sind somit ebenfalls Teil der Verjüngungskur. Die Wiedereröffnung ist für das erste Quartal 2022 geplant.

© Stadtgeschichtliches Museum Leipzig, Foto Markus Scholz