Leipzigs Büro-Immobilienlandschaft befindet sich im Aufwärtstrend

Das zeigen neueste Analysen von Aengevelt Research. Während die Büroflächenumsätze in deutschen Bürohochburgen wie Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München krisenbedingt um ca. 29 Prozent zurückgingen, konnte Leipzig gegenüber dem Vorjahr um mehr als ein Drittel zulegen.

Interview: Wulff Aengevelt – Aengevelt Immobilien GmbH

Aber auch der Leipziger Immobilienmarkt insgesamt ist stabil und sogar einer der Wachstumsleuchttürme in den neuen Bundesländern.

Interview: Wulff Aengevelt – Aengevelt Immobilien GmbH

Außerdem ist trotz hoher Mieten die Nachfrage an Einzelhandelsflächen weiterhin steigend.

Mit Spitzenmietpreisen von 120 Euro pro Quadratmeter in Top-Lagen ist Leipzig das teuerste Pflaster im Ostdeutschen Standortvergleich.