Schneechaos: Leipzigs Gastronomen packen mit an

Sachsen - Weil in Leipzig aufgrund des Winterwetters noch viele Wege und Plätze schlecht passierbar sind, haben die Mitarbeiter von etwa 30 Gastronomiebetrieben Schneeschieber und Schaufel in die Hand genommen. Hinter der Aktion steckt allerdings noch mehr.

Gastronom Henrik Dantz greift lieber zur Schaufel als nur tatenlos zuzusehen. Der Leipziger hat sich am Mittwoch mit seinen Branchenkollegen in der Messestadt zum Schneeschippen verabredet. Nachdem die Gastronomie über mehrere Monate coronabedingt geschlossen bleiben musste und noch ist, wollen Dantz und seine Kollegen die Politik erneut auf ihre schwierige Situation aufmerksam machen.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen

An der Aktion hat sich auch der Betriebsleiter des Leipziger City-Pub Kildare, Daniel Haufe, beteiligt. Anstatt Däumchen zu drehen, wollte er lieber etwas Gutes tun. Aber die Gelegenheit auch gleichzeitig nutzen, um mit der Aktion ein Signal auszusenden. Ob die Aktion der Gastronomen nachhaltig Wirkung zeigt, ist noch offen. Kurzfristig Sinn gemacht hat sie auf jeden Fall, denn Passanten können nun an einigen Stellen wesentlich unbeschwerter von A nach B kommen.