Leipzigs Industrie mit niedrigstem Umsatz

Leipzig- Die Industrie im Landkreis Leipzig hat im ersten Halbjahr diesen Jahres 1,1 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Die Industrie im Landkreis Leipzig hat im ersten Halbjahr diesen Jahres 1,1 Milliarden Euro erwirtschaftet. Damit macht sie den kleinsten Teil des sächsische Gesamtumsatzes von gut 32,6 Milliarden Euro aus. Rund 16 Prozent und damit den größten Teil konnte die Industrie im Landkreis Zwickau verzeichnen. Das liegt vor allem an der Herstellung von Kraftwagen und Autoteilen in dieser Region. Insgesamt sind die Umsätze im Vergleich zum durch die Pandemie geprägten letzten Jahr in allen sächsischen Kreisen durchschnittlich um 27 Prozent gestiegen.