Leipzigs Spielplätze bekommen ein Makeover

Leipzig - Die Spielplätze werden in Zukunft noch grüner und sicherer. Am Anfang der nächsten Woche bekommen gleich drei Spielplätze ein Makeover und werden für Kids und Eltern aufgehübscht.

Einer von den dreien ist der Spielplatz auf der "Henricistraße" in Altlindenau. Hier wird es in Zukunft grüner aussehen, denn zwischen der Henricistraße und der Demmeringstraße werden die alten Hecken um neue Pflanzen bereichert. Zudem wird auch ein kleiner Zaun angebracht.

Ein weiterer Spielplatz wird in Schleußig in der Oeserstraße verschönert. Neben einer Nachpflanzung von rund 50 neuen Sträuchern, hat die Stadt außerdem vor, eine neue Tischtennisplatte anzubringen.

Außerdem wird der Spielplatz "des Heinrich-Budde-Platzes" in Gohlis- Mitte begrünt. Insgesamt sollen 126 neue Sträucher auf der Grünanlage gepflanzt werden. Zudem will die Stadt hier auch für mehr Sicherheit bei den spielenden Kids sorgen, indem Sicherheitsbügel an drei Ausgängen angebracht werden sollen. Durch diese Bügel sind die Kinder beim Rennen und Toben zum Abbremsen gezwungen, da sie die Sicherheitsvorkehrungen umlaufen müssen.

Bis Ende November sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein. Während dieser Zeit müssen die Kids aber nicht auf ihren Spielplatz verzichten und können sich trotzdem ordentlich austoben.