Leitmessen-Status bestätigt: „denkmal 2012“ in Leipzig erfolgreich beendet

Rund 13.600 Besucher kamen vom 22. bis 24. November 2012 auf das Leipziger Messegelände, um sich auf der denkmal und der Museumsfachmesse MUTEC über die neuesten Produkte und Dienstleistungen zu informieren. +++

Die denkmal konnte damit auch in ihrer Jubiläumsausgabe die führende Position als europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung bestätigen. „Mit 453 Ausstellern aus 14 Ländern konnte die denkmal durch ein breites und vielfältiges Angebot für alle Facetten des Denkmalschutzes überzeugen. Das Resultat waren gute Geschäfte und damit hoch zufriedene Aussteller und Besucher. Die zehnte denkmal war ein voller Erfolg.“, sagte Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

 

Hervorzuheben ist insbesondere der ausgeprägte fachliche Charakter sowie die hohe Internationalität der Leitmesse. Das zeigt sich auch in der repräsentativen Befragung des Instituts für Marktforschung: Zu den Messebesuchern zählten insbesondere Architekten, Planer und Ingenieure, Handwerker, Restauratoren und Restauratoren im Handwerk. Etwa jeder siebte Besucher kam von einem Amt, einer Stiftung oder öffentlichen Einrichtung, um sich auf der denkmal zu informieren. Der Anteil an Fachbesuchern lag bei 93 Prozent.

 

Die internationale Atmosphäre auf der denkmal verdeutlicht ihre Position als europäische Leitmesse. „Ich war begeistert von der hohen Internationalität der denkmal 2012. Für in der Denkmalpflege Engagierte aus ganz Europa wurde Leipzig zum idealen Treffpunkt für den Erfahrungsaustausch.“, sagte Peter Neri, Generalbevollmächtigter der Caparol GmbH. Zu den stärksten Besucherländern zählen neben Deutschland Polen, die Tschechische Republik, die Russische Föderation und Österreich. Auf Ausstellerseite kam jedes fünfte Unternehmen aus dem Ausland.

 

Die Besucher der denkmal zeigten sich überaus zufrieden: Neun von zehn Besuchern gaben an, ihre Messeziele erreicht zu haben, und 93 Prozent aller Befragten wollen zur denkmal 2014 wiederkommen.