Leitplanke auf 70 Meter beschädigt: 15.000 Euro Schaden

A 72, Niederwürschnitz: Bei einem Unfall nahe der Anschlussstelle Stollberg-Nord sind am Sonntagabend zwei Menschen verletzt worden.

Unklar ist nach wie vor, warum der Opel (Fahrer 23) plötzlich von der Fahrbahn abkam und auf die Leitplanke fuhr. Das Auto, das Richtung Chemnitz unterwegs war, überschlug sich daraufhin mehrmals. Der 21-jährige Beifahrer musste wegen seiner schweren Verletzungen ins Krankenhaus, der Fahrer selbst kam mit Abschürfungen davon.

Noch an der Unfallstelle musste sich der junge Mann, der am Steuer des Opel gesessen hatte, einem Drogentest unterziehen. Er verlief positiv, Aufschluss wird jedoch erst die Untersuchung des Blutes ergeben.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar