Leoparden aus Limbach-Oberfrohna jetzt in Haag zu Hause

Herr Schneeweiß aus Österreich hat uns diese Nachricht und die Bilder zukommen lassen.

„Sehr geehrte Damen und Herren!

Mein Name ist Christoph Schneeweiß, ich komme aus Österreich und wohne in der Stadt Haag. Im Tierpark der Stadt Haag leben jetzt die zwei Leopardenmädchen „Kaori“ und „Shira“ aus dem Tierpark Limbach-Oberfrohna.Ich bin Dauerkartenbesitzer und gelegentlich arbeite ich ehrenamtlich für den Tierpark Haag. Ich habe mir gedacht, ich berichte Ihnen etwas über die zwei Leos, dass auch die Besucher des Tierpark Limbach über den Zustand der „Kleinen“ bescheid wissen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie meine Informationen und Bilder in einem Online-Artikel veröffentlichen.

Nun zum Bericht: Die zwei Leoparden „Kaori“ und “ Shira“ fühlen sich wirklich sehr wohl im Tierpark Haag. Nach ihrer Ankunft saßen sie zirka zwei Wochen in Quarantäne in ihrer neuen Innenanlage. Schnell waren sie im Innengehege sehr unternehmungslustig. „Kaori“ kletterte immer wieder am Gitter hoch. Bald darauf war es endlich soweit. Die Zwei durften endlich in die geräumige Außenanlage. Sie nutzen sofort die Kletterbäume und die hoch oben angebrachten Sitzmöglichkeiten. Schnell wurden die Zwei zu den Puplikumslieblingen im Tierpark. Auch unsere anderen Leoparden „Burli“ und „Gina“ nahmen Kontakte zu den Beiden auf. Vorallem unser Weibchen „Gina“ fand schnell Gefallen an den Beiden. „Burli“ Ignorierte die Zwei Anfangs. Doch später fand er es auch sehr interessant, was sich im Nebengehege abspielte.

Nach langen Überlegen, entschied unserer Direktor, „Kaori“ und Shiara“ erst zu den Anderen zu lassen, wenn sie geschlechtsreif sind. Das wird zirka nächstes Jahr der Fall sein.“

Schreiben auch Sie Ihre Nachricht bei SACHSEN FERNSEHEN

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar