„Lernen vor Ort“ – neues Projekt in Dresden

„Lernen vor Ort“ so heißt eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Auch die Stadt Dresden will sich an der Aktion beteiligen.

Durch verschiedene Projekte sollen in ausgewählten Kommunen bereits vorhandene Bildungsangebote besser miteinander verknüpft werden, um so die Basis für ein lebenslanges Lernen zu schaffen. Sogenannte Basiskompetenzen sollen damit auch an Menschen vermittelt werden – die bislang durch Bildung nur schwer zu erreichen sind. Keine Angst vor Bildung – so die Oberbürgermeisterin. Oft würden Angebote auch einfach nur übersehen.
60 Millionen Euro stehen dem Projekt bundesweit zur Verfügung. Die Stadt Dresden arbeitet derzeit mit mehreren beteiligten Ämtern an Entwürfen einer Projektskizze. Im nächsten Jahr werden dann bis zu 30 Kommunen ausgewählt, die im Spätsommer 2009 mit ihren Projekten starten werden.