Letze „WOYZECKE“ im Figurentheater

Nach der Sommerpause beginnt die Arbeit des Ensembles üblicherweise verstärkt mit Probentätigkeit, um alsbald dem Publikum neue Inszenierungen anbieten zu können.

So bereiten die Puppenspieler zur Zeit die Produktionen „Ich habe dich zum Fressen gern“, eine Freundschaftsgeschichte zwischen einem Igel und einem Apfel, und das bekannte Märchen „Frau Holle“ vor. Der Spielbetrieb für Erwachsene beginnt am Mittwoch, den 8. September 2004, im VOXXX auf der Horst-Menzel-Straße. Um 21 Uhr wird dort Georg Büchners expressives Fragment „Woyzeck“ gezeigt. Die Inszenierung, welche Mittel des Masken-, Puppen- und Schattenspiels vereint, wird dann nur noch ein letztes Mal zu sehen sein: am 7. Oktober 2004, ebenfalls um 21 Uhr im VOXXX.