Letzte Chance für Naschkatzen

Am Sonntag öffnet die Sonderausstellung „Sachsens Schokoladenseite“ im Chemnitzer Industriemuseum das letzte Mal ihre Türen.

Für die Besucher gibt es noch einmal die Gelegenheit, in die süße Geschichte des Freistaates einzutauchen.

Dazu wird es 14 Uhr letztmalig eine Führung mit dem Schokoladenmädchen geben. Insgesamt ist das Industriemuseum mit der fünfmonatigen Süßwaren-Schau sehr zufrieden.

Sie ist die drittbest-besuchte Sonderausstellung für das Museum. Laut Kurator Achim Dresler wurden rund 30.000 Besucher gezählt. Besonders beliebt war die süße Ausstellung bei Schulklassen und Kindergartengruppen.