Letzte Stadtratssitzung des Jahres

Der Leipziger Stadtrat ist am Mittwochnachmittag zum letzten Mal in 2015 zusammen gekommen.

Vor dem Ratsplenarsaal wurde erneut demonstriert, unter anderem für den Erhalt  des Kinos der Jugend in der Eisenbahnstraße und für ein soziales Zentrum für alle. Die Entscheidung zu einer Petition, in der die Stadtverwaltung aufgefordert wird keine kommunalen Flächen mehr an Zirtusbetriebe mit Wildtieren zu vergeben, wurde alleridngs vertagt. Zu Beginn der Rastversammlung wurde außerdem eine aktuelle Stunde zu den Randalen in der Südvorstadt angekündigt, die am 21. Januar abgehalten werden soll.

Mehr zu den Entscheidungen im Stadtrat – zum Beispiel zur Zukunft des Wilhelm Leuschner Platzes sehen sie am Donnerstag in der Drehscheibe.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar