Letzter Linieneinsatz für Dresdner Tatra-Bahnen

Am 29. Mai wird die Dresdner Tratrabahn verabschiedet. Mit zahlreichen Aktionen und der Staffelstabübergabe dieses Ereignis feierlich durchgeführt werden. Lesen Sie mehr unter www.dresden-fernsehen.de. +++

Nach mehr als 40 Dienstjahren verabschieden sich nun die Dresdner Tatra-Straßenbahnen in den Ruhestand. Inzwischen werden die Dresdner Fahrgäste in modernen, barrierefreien Stadtbahnwagen befördert. Mit Ausnahme von 18 Fahrzeugen, die in Dresden verbleiben sollen, wartet auf die meisten ausgemusterten  Tatras eine zweite Karriere in Osteuropa oder Asien.

Den letzten planmäßigen Tatra-Linieneinsatz und die anschließende Staffelstabübergabe an die Niederflurbahnen aus Bautzen wollen die Verkehrsbetriebe am Sonnabend, dem 29. Mai 2010, gemeinsam mit Dresdnern, Fahrgästen und Straßenbahnfans feiern. An diesem Tag finden an der Webergasse zahlreiche Aktionen rund um die Tatrabahnen und ihre Nachfolger statt. Der eigentliche Höhepunkt startet abends auf der Augustusbrücke.

Quelle: Pressestelle Dresdner Verkehrsbetriebe AG

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar