Letzter Vorhang im Kulturpalast gefallen

Am Montag spukte noch einmal Der kleine Vampir über die Bühne, jetzt schließt das Haus nach über 40 Jahren für die Sanierung. +++

Ab 2015 sollen hier neben der Philharmonie auch Herkuleskeule und Bibliothek Platz finden. Doch der geplante Umbau des Konzertsaals stößt bei vielen Dresdnern auf Ablehnung. Architekt Wolfgang Hänsch klagt weiter gegen den Umbau. Der Verein Dresdens Erben sieht gar das Ende des traditionsreichen Hauses gekommen.

Interview im Video mit Werner Ehrlich, Dresdens Erben

Das Inventar wird nun an andere Kultureinrichtungen verteilt. Anfang September soll bei einem Trödelmarkt der Rest verkauft werden. Für den Umbau des Kulturpalastes sind 70 Millionen Euro veranschlagt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!