Letztes Saisonspiel für Volleys

Die Zweitliga-Volleyballerinnen des Chemnitzer Polizeisportvereins sind am Samstag im Heimspiel noch einmal gefordert.

Gegner ist der Tabellenletzte aus Bad Soden. Während die CPSV Volleys die Saison auf dem 6. Tabellenplatz abschließen werden, kämpfen die Gäste aus Hessen noch gegen den Abstieg.

Die Chemnitzerinnen wollen sich mit einem Sieg von ihren Fans verabschieden. Gerade zuhause hatten sich die Volleys in dieser Saison stark präsentiert und nur ein Ligaspiel verloren.

Gegen das kampfstarke Team aus Bad Soden ging das Hinspiel mit 2:3 verloren.

Interview: Pia Sabrina Walkenhorst – Zuspielerin CPSV Volleys

Derweil laufen bereits die Planungen für die kommende Zweitliga-Saison.

Der neue Trainer Rudolf Kucera tritt die Nachfolge von Niklas Peisl an.

Auch die Abgänge von einigen Spielerinnen stehen bereits fest.

Interview: Pia Sabrina Walkenhorst – Zuspielerin CPSV Volleys

Die Konzentration gilt allerdings nun erst einmal einem gelungenen Saisonabschluss.

Anpfiff zum Spiel gegen die TG Bad Soden ist am Samstag 19:30 Uhr in der Sporthalle an der Forststraße.