Leutzscher Füchse feiern Aufstieg in die zweite Bundesliga

LTTV Leutzscher Füchse – TSV Schwabhausen II (8 : 1)

Bei den Damen der Leutzscher Füchse war Feiern angesagt, denn der Aufstieg in die zweite Bundesliga war geschafft! Doch vor der Feier standen noch einmal Schweiß und Anstrengung – wie vor jedem Spiel.

Interview: Huong Do Thi LTTV Leutzscher Füchse

Auch im letzten Heimspiel war das nicht anders. Niemand wollte sich in der eigenen Halle eine Blöße geben. Dementsprechend motiviert gingen die Damen an ihre Aufgaben.

Interview: Linda Renner LTTV Leutzscher Füchse

Der Prüfstein aus Schwabhausen kam den Leutzscherinnen gerade recht: Kein leichter Gegner, doch jederzeit beherrschbar. Im Fuchsbau Wielandstraße kochte die Stimmung und spornte die Mädel an den Platten mächtig an. Der Stolz auf das Erreichte war an jeder Stelle der Halle zu spüren. Erstmalig in der Geschichte des Tischtennis erreichte eine Leipziger Mannschaft den Aufstieg in die zweite Bundesliga. Den Gästen flogen die Bälle nur so um die Ohren, die Leutzscherinnen setzten sich ab.

Interview: Christian Klas Präsident LTTV Leutzscher Füchse

So ist die Basisarbeit des Vereins, die den Nachwuchs immer wieder an höhere Aufgaben heranführt, ein sicheres Unterpfand der sportlichen Erfolge. Auch die Leutzscher Herren haben den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse geschafft. Mit 8 : 1 gewannen die Leipzigerinnen ihr letztes Spiel der Saison.

Interview: Christian Klas, Präsident LTTV Leutzscher Füchse

Der komplette Fuchsbau war stolz auf seine erste Damenmannschaft und feierte ihren Aufstieg: Jetzt konnte der Sekt geköpft werden! Nach dieser Saison hieß es für alle Füchse, ihren Erfolg gebührend zu feiern. In ihrem neu erkämpften Revier werden sie vor neue Herausforderungen gestellt. Doch auch diese Aufgaben werden die Leutzscher Füchse mit sportlichem Einsatz und Teamgeist angehen.