Licht für die Innenstadt – Bauarbeiten am Straßburger Platz

Dresden - Bis 1. Juni müssen sich Auto- und Radfahrer sowie Fußgänger auf vereinzelte Einschränkungen am Straßburger Platz einstellen. Bauarbeiter verlegen zwei neue Zuleitungskabel und setzen zwei Schaltschränke. Die Arbeiten sollen den Netzbetrieb der öffentlichen Beleuchtung für den 26er Stadtring sicherstellen.

Die Bauarbeiter verlegen zwei neue Zuleitungskabel auf einer Länge von 120 Metern an der Lennéstraße und setzen zwei neue Schaltschränke. Diese werden direkt an das Netz angeschlossen. Die bisherige Schaltstation im benachbarten Hochhaus geht außer Betrieb. Darüber hinaus legen sie diverse Zuleitungen angrenzender Straßenzüge zu den neu errichten Schaltschränken um.
Montag hat die Firma Sächsische Straßen- und Tiefbaugesellschaft mbH mit den Tiefbauleistungen begonnen. Die Firma Elektroinstallation Martin GmbH erhielt den Zuschlag für die Ausrüstung der öffentlichen Beleuchtung. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme für das Straßen- und Tiefbauamt belaufen sich auf 60.000 Euro.

© Sachsen Fernsehen