Lichtenau/OT Niederlichtenau: Junge überrascht Einbrecher

Am Montag kam ein 10-jähriger Junge gegen 14 Uhr in der Thomas-Müntzer-Straße nach Hause.

Auf dem Grundstück seines Wohnhauses überraschte er einen Unbekannten. Der Junge lief zur Nachbarin und berichtete ihr davon. In diesem Moment lief der Unbekannte am Grundstück der Nachbarin vorbei. Diese lief ihm hinterher. Ein weiterer Nachbar stoppte den Mann und fragte ihn, was er hier mache.

Der Mann zeigte dem Nachbarn ein Dokument und ging danach weiter. Wieder zuhause bemerkte der Junge mit der Nachbarin, dass sich an drei Türen des Hauses Hebelspuren befanden. Offenbar hatte jemand versucht, gewaltsam in das Gebäude einzudringen. Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht bekannt.

Möglicherweise steht der Mann mit dem Einbruch in Verbindung. Die Personalien anhand des gezeigten Dokuments liegen der Polizei vor. Die Ermittlungen laufen.