Lichtenstein: Pulver-Attentat

In Lichtenstein ist ein Pulver-Attentat verübt worden.

Laut Polizei warfen gestern Abend Unbekannte ein gelblich-weißes Pulver durch das angekippte Badezimmerfenster eines Einfamilienhauses. Draufhin mussten zwei Frauen mit Atemwegsreizungen ins Krankenhaus gebracht werden.  
Im Moment ist noch unklar, worum es sich bei dem Pulver handelte. Möglicherweise wurde ein Feuerlöscher durch das Badfester entleert. Die Ermittlungen dauern an.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar