Lichter-Ankunft

Das Friedenslicht aus Bethelem erreicht Leipzig.

Von den jungen Johannitern überbracht, nahm es von der Bahnhofsmission seinen Weg in viele Leipziger Einrichtungen und Haushalte.

Interview: Pater Nikolaus Natke, Dominikanerkloster St. Albert

Das Friedenslicht wird traditionell in der Vorweihnachtszeit in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet und dann in der Welt verteilt.

Interview: Pater Nikolaus Natke, Dominikanerkloster St. Albert

Die Aktion wurde vom österreichischen Rundfunk ins Leben gerufen und später durch Pfadfindergruppen aufgegriffen. Heute wird die Ankunft auch in vielen anderen europäischen Ländern gefeiert.