Lichter aus – Stromausfall im Leipziger Westen

Leipzig – Um kurz vor acht Uhr war es im Leipziger Westen dunkel, rund 3.000 Haushalte waren von dem Stromausfall in Plagwitz und Lindenau betroffen. Gegen 21 Uhr war der Spuk wieder vorbei, Grund für den Stromausfall war ein Kabelschaden.

 

 

Und plötzlich war alles dunkel: um kurz vor acht erloschen in manchen Bereichen der Leipziger Stadtteile Plagwitz und Lindenau die Lichter, rund 3000 Haushalte hatten kurzzeitig keinen Strom. Der Grund des Stromausfalles ist laut der Leipziger Stadtwerke Pressesprecherin Nicole Rühl ein Kabelschaden, das Problem konnte um 21 Uhr durch das Umschalten des Netzes behoben werden. Im Leipziger Westen waren nur einige der Straßen von dem Stromausfall betroffen, wie zum Beispiel die Lützner-, Enders und GutMuthsstraße. Der Kabelschaden wird am Freitag repariert.

Trotz des Stromausfalles ließen es sich viele Leipziger nicht nehmen, ihrer gewohnten Abendbeschäftigungen nachzugehen.