„Lichtspur durch Deutschland“ in der Städtischen Galerie Dresden

In der Städtischen Galerie Dresden dreht sich ab heute alles um den deutschen Impressionismus. Die Ausstellung „Lichtspur durch Deutschland“ zeigt eindrucksvolle Gemälde bekannter Maler der Zeit. +++

Landschaften in vielen Variationen. Gärten, Flüsse oder Felder – das Spektrum ist breit. All das zeigt die Sonderausstellung „Lichtspur durch Deutschland“ in der Städtischen Galerie Dresden.

Zu sehen sind unter anderem Arbeiten von Max Liebermann, Lovis Corinth und Max Slevogt. Die impressionistische Malerei hält die Flüchtigkeit des Augenblicks fest, spielt mit Licht und Farben. Inspiriert wurden die Maler vom französischen Impressionismus.

Die Ausstellung „Lichtspur durch Deutschland“ ist bis zum 12. September in der Städtischen Galerie Dresden geöffnet.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!