Lichttest an Chemnitzer Heizkraftwerk-Esse

Chemnitz – Am Dienstagabend konnten die Chemnitzer einen ersten Vorgeschmack auf die künftige Beleuchtung des Schornsteins erhaschen.

Gegen 19 Uhr testete Energieversorger „eins“ mit drei verschiedenen LED-Farben die neue Beleuchtungsvariante. zukünftig sollen die sieben Abschnitte des Schornsteins in der entsprechenden Farbe angestrahlt werden.

Die LED-Strahler befinden sich dabei auf den ringförmigen Balkonen des über 300 Meter hohen Bauwerks. Die Beleuchtung ist Teil des Gesamtkunstwerkes nach der Idee des französischen Künstlers Daniel Buren.

Wann genau das höchste Bauwerk von Chemnitz den Nachthimmel zum Strahlen bringt, steht allerdings noch nicht fest. Zunächst sollen die Ergebnisse aus dem LED-Test in ein Lichtgutachten einfließen. Laut Energieversorger „eins“ soll aber noch in diesem Jahr mit der Montage der neuen Schornsteinbeleuchtung begonnen werden.

Die Kosten dafür, stehen allerdings noch nicht fest.