Liebertwolkwitz: Wildunfall

Ein 39-jähriger Fiesta-Fahrer war in der Nacht zum Dienstag, gegen 23 Uhr auf der S 38 unterwegs als ein Reh plötzlich die Straße wechselte.

Nach Polizeiinformationen kam es zum Crash zwischen Pkw und Tier.

Der 39-Jährige war in Richtung Liebertwolkwitz unterwegs, als kurz vor der Auffahrt zur BAB 38 das Reh am rechten Fahrbahnrand auftauchte und auf die Straße sprang.

Keine Chance, noch rechtzeitig zu bremsen, fuhr der 39-Jährige in das Tier hinein und verletzte es so schwer, dass es noch am Ort verendete, so die Polizei.

Am Fiesta entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.