„Life on Stage” verbindet Glaube und Musical

Dresden - An sechs Abenden werden jeweils mehr als 1.000 Besucher in der MESSE DRESDEN faszinierende Musicals erleben, die auf wahren Lebensgeschichten beruhen. Eventredner Gabriel Häsler wird daran anknüpfend Linien ziehen, die bis ins Leben der Zuschauer reichen. „So kann jeder Besuchersehr schnell die Relevanz des Dargebotenen auch für sein eigenes Leben entdecken und so einen einzigartigen, unvergesslichen Abend erleben“, so Pastor Ulrich Mann von der Dresdner Freien evangelischen Gemeinde „Goldenes Lamm“. 

26 evangelische Gemeinden aus Landeskirche und Freikirchen stehen hinter dem Projekt. Bereits zum fünften Mal geht die christliche Non-Profit-Organisation Netzwerk Schweiz mit ‚Life on Stage‘ auf Tournee, jetzt erstmals in Deutschland. Zwölf Musicaldarsteller und ein Heer von ehrenamtlichen Mitarbeitern, die vor allem aus den Kirchgemeinden Dresdens und dem Umland kommen, sorgen rund um die Show für ein in
Erinnerung bleibendes Bühnenprogramm „Viele Gemeinden haben sich die Musicalwoche zu ihrem Event des Jahres gemacht. Sie bereiteten sich mit Workshops praktisch auf das Event vor“, verrät Friedemann Schwinger von Campus für Christus e.V., der sich auch als Prädikant in der Evangelischen Landeskirche engagiert. „Auch persönliche Fragen sollen an diesen Abenden nicht zu kurz kommen“, so Simon Ehlebracht von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde „Forum Hoffnung“ in Dresden-Dobritz. „Wir erwarten Besucher aller Couleur, auch ohne kirchlichen oder religiösen Hintergrund.“ Der Eintritt ist frei, zur Mitfinanzierung sind freiwillige Spenden willkommen.

Life on Stage kombiniert Kunst, Erlebnisbericht, Predigt und Möglichkeit zum Gespräch. In drei verschiedenen Musicals, jeweils an zwei Abenden, werden auf der Bühne die wahren Lebensgeschichten von Rebekka, Claudia, Manuela und Vladimir erzählt. Die Geschichten handeln von Menschen, deren Vergangenheit unterschiedlicher nicht sein könnte – und doch erlebten sie alle dasselbe: In größter Hoffnungslosigkeit begegneten sie Gott, der ihr Leben von Grund auf veränderte.