Limbach-Oberfrohna: 22-Jähriger tödlich verunglückt

Die S 249 zwischen Limbach-Oberfrohna und Kaufungen. Hier kam es am Montagabend zu einem tragischen Unfall.

+Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!+

Eine 39-jährige Peugeotfahrerin kam aus Richtung Bräunsdorf und wollte aus der Wetzelstraße auf die Staatsstraße nach links auffahren. Dabei machte sie offensichtlich einen folgenschwerer Fehler, sie übersah einen herankommenden Motorradfahrer, der auf der S249 unterwegs war.

Interview: Frank Fischer – Polizei Chemnitz – Erzgebirge

Der 22-jährige Motorradfahrer erlitt bei dem Aufprall schwerste Verletzungen, wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Chemnitz geflogen. Seine Verletzungen waren allerdings so schwer, dass er kurz nach der Ankunft hier verstarb. Zur genauen Schuldfrage wollen die Beamten im Moment noch keine Angaben machen, die Ermittlungen laufen.

Interview: Frank Fischer – Polizei Chemnitz – Erzgebirge

Motorradfahrer sind im Straßenverkehr besonders gefährdet, dieser Unfall hat das leider wieder einmal mehr als deutlich bewiesen. Sie haben kein Blech um sich herum, das sie schützt und eine Lederkombi bietet auch nur bis zu einem gewissen Teil Sicherheit. Zudem sollten andere Verkehrsteilnehmer in Bezug auf die Biker immer Einiges beherzigen.

Interview: Frank Fischer – Polizei Chemnitz – Erzgebirge

Dieser tragische Unfall kostete einem jungen Menschen das Leben. Die 39-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock. Besonders tragisch ist die Tatsache, dass die Mutter des Verunglückten wenig später an die Unfallstelle kam. Alles was Ihr jetzt bleibt, ist die Trauer um ihren verunglückten Sohn.