Limbach-Oberfrohna: Feuer im Bad

Gegen 24 Uhr kam es in der Nacht zu Donnerstag im Badezimmer in einer Wohnung in der dritten Etage eines Mehrfamilienhauses am Heinrich-Mauersberger-Ring zu einem Brand.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Limbach-Oberfrohna und Rußdorf hatten den Brand schnell unter Kontrolle, sodass nach bisherigem Erkenntnisstand größerer Gebäudeschaden verhindert werden konnte und das Haus bewohnbar bleibt. Acht Hausbewohner mussten vorübergehend evakuiert werden. Sie konnten später in ihre Wohnungen zurück.

Der 49-jährige Mieter der vom Feuer betroffenen Wohnung kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Spezialisten der Kriminalpolizei werden am Donnerstag die Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen. Fahrlässiger Umgang mit offenem Feuer ist derzeit nicht auszuschließen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar