Limbach-Oberfrohna: Tödlicher Badeunfall

Ein 58-Jähriger hat das Baden in einem Teich nahe Kaufungen mit dem Leben bezahlt.

Der Mann aus dem Raum Limbach Oberfrohna war am Montagabend in den Teich gegangen, obwohl das Baden dort verboten ist. Nach Zeugenaussagen schlug er in der Mitte des ca. 800 Quadratmeter großen Gewässers plötzlich mit den Armen um sich und trieb dann auf der Oberfläche. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Der Mann konnte nur noch tot geborgen werden. Mehr dazu auch ab 18.00 Uhr in der Drehscheibe Kompakt.

Stöbern Sie doch mal in unseren Kleinanzeigen, vielleicht ist etwas für Sie dabei.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar