Limbach: Zu schnell und 1,08 Promille

Am Samstag, gegen 22:00 Uhr befuhr der 26-jährige Fahrer eines Golfs die Herlausgrüner Straße in Limbach in Richtung Karl-Marx-Straße und hatte die Absicht in diese abzubiegen.

Er fuhr jedoch aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit gerade aus weiter, durchbrach einen Zaun und kam anschließend an einer Grundstücksmauer zum Stehen. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Golffahrer ein Alkoholwert von 1,08 Promille festgestellt. Danach wurde eine Blutentnahme angeordnet. Am PKW Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf 500 Euro beziffert wird. Der Schaden am Zaun sowie der Grundstücksmauer kann noch nicht benannt werden.

Reisetipps bei SACHSEN FERNSEHEN.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar