Lindenau: Eingeparkt statt ausgeparkt

Nach Polizeiangaben fuhr am Samstagmittag ein 73-Jähriger in die Schaufensterscheiben eines Ladens in der Spinnereistraße/Nähe Saarländer Straße.

Der ältere Mann wollte seinen Renault ausparken und sich in den fließenden Autoverkehr einordnen. Irrtümlicherweise schaltete er den Vorwärtsgang ein und fuhr so schnell los, dass er in der Schaufensterscheibe zum Stehen kam.

Laut Polizei entstand ein Sachschaden von etwa 8.500 Euro.

Glücklicherweise blieb der 73-Jährige unverletzt.