Lindenau: Erneuter Überfall auf Schlecker-Markt

Am Donnerstagmorgen, kurz nach Ladenöffnung gegen 08:40 Uhr, betraten zwei bislang unbekannte Männer in der Saalfelder Straße eine Filiale der Drogeriekette und bedrohten mit einem pistolenähnlichen Gegenstand die Angestellte.

Diese befand sich, laut Polizei, zu diesem Zeitpunkt allein im Geschäft. Die Täter forderten von der 39-Jährigen die Öffnung des Tresors. Dieser Forderung kam die Frau aus Angst nach und übergab den Männern in einer Drogerietüte mehrere Tausend Euro Bargeld.

Anschließend verließen diese die Filiale und entfernten sich zu Fuß in Richtung Demmeringstraße. Eine sofort eingeleitete Großfahndung im Bereich Dunkerviertel blieb auch unter zu Hilfenahme eines Fährtenhundes ohne Erfolg.

Die Angestellte blieb glücklicherweise bei dem Überfall unverletzt. Die beiden etwa 1,80 m großen Täter trugen bei dem Überfall Tücher vor dem Gesicht und waren dunkel gekleidet. Ob dieser Raub etwas mit Raubüberfällen auf Drogerien in der Vergangenheit zu tun hat, muss nun geprüft werden.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Bürger, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu den Tätern geben können, sich bei der Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 22 34 zu melden.