Linie 4 fährt verkürzt

Dresden - Wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn an der Eisenbahnbrücke über die Dresdner Straße in Coswig kann die Straßenbahnlinie 4 von Donnerstag, dem 11. Oktober nur verkürzt fahren.

Ab 4:00 Uhr fährt die Linie 4 von Dresden-Laubegast kommend nur bis zur Gleisschleife in Radebeul West. Nach Weinböhla verkehren Busse als Ersatzverkehr. Der Umstieg zwischen Straßenbahn und Ersatzbus erfolgt an der Haltestelle "Flemmingstraße". Die Fahrpläne sind dementsprechend aufeinander abgestimmt.

Die Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke halten bis zum 13. Oktober, 4:00 Uhr an.

© Zuschauerfoto: Julia Hahn