Linie 4 wird wegen Bombenentschärfung geteilt

Die für Dienstag geplante Bombenentschärfung bewirkt Umleitungen auf den Straßenbahnlinien 4, 9, 10 und 13 sowie den Buslinien 64, 72 und 79. So wird die Linie 4 geteilt. Das bleibt auch so, falls am Montag Entwarnung gegeben wird.

Grund sind vor allem arbeitsrechtliche Vorschriften. DVB-Fahrer haben ein Recht darauf, drei Tage vor Dienstbeginn zu wissen, wo sie wann eingesetzt werden. 600 Fahrer sind am Dienstag im Dienst, das sind 30 mehr als sonst.