Linke fordern kostenloses Essen in Kitas

Die Linke findet die Preiserhöhungen beim Essengeld in den Kitas absolut unverständlich.

Viele Eltern müssen seit langem 19 Prozent Mehrwertsteuer beim Kita-Essen bezahlen, andere trifft diese Last erst jetzt.

Stadtrat Tilo Kießling erklärt hierzu: „Aus Sicht der LINKEN ist diese Entwicklung ein weiterer Beleg dafür, dass sich Privatisierungen in wichtigen Bereichen der Daseinsvorsorge in letzter Konsequenz negativ für die Betroffenen auswirken. Das Essen in Kindertageseinrichtungen ist aus unserer Sicht elementarer Bestandteil der Betreuung und Bildung in diesen Einrichtungen und sollte daher grundsätzlich kostenlos sein. Auf jeden Fall aber ist eine Umsatzsteuerbefreiung ähnlich dem Mensa-Essen für Studentinnen und Studenten dringend geboten.“

++

 Wie das Wetter in Dresden wird, erfahren Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar