Linke fordert Bürgerentscheid

In der Diskussion um die Umbennenung des Wilhelm-Leuschner-Platzes in Platz der Friedlichen Revolution, fordert die Linksfraktion einen Bürgerentscheid.+++

Ein entsprechender Antrag wurde bereits eingereicht.

„Das starke Interesse der Leipziger an dieser Entscheidung sollte aus unserer Sicht in eine stärkere Bürgerbeteiligung einfließen. Ein Bürgerentscheid sei eine gute Möglichkeit dafür, heißt es in einer Presseerklärung der Linken. 

Am Sonnabend will sich eine Bürgerinitiative gründen, die das Vorhaben unterstützt. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) soll den Entscheid dann durchführen.